Rosarium Wilhelmshaven

Das Wilhelmshavener Rosarium, übrigens das einzige im Nordwesten Deutschlands, ist die blumige Alternative zum maritimen Geschehen in der Jadestadt.

Individuell gestaltete Themengärten mit exotischen Gewächsen und weit mehr als 5000 Rosen aus über 500 Sorten ergänzen sich zu einer einzigen Oase der Erholung und empfangen die Besucher in der Zeit von Muttertag bis Oktober.

Der idyllisch, ehrenamtlich gepflegte Garten lädt zu beschaulichen Spaziergängen ein und ist der romantische Rahmen für niveauvolle Veranstaltungen.

Dieses Rosarium bietet dem Besucher neben Muße und Erholung auch wundervolle Einblicke in die Rosenwelt.


Förderverein Rosarium e. V.
Neuengrodener Weg 22c
26386 Wilhelmshaven
Stadtpark
Mail: rosarium.wilhelmshaven@ewetel.net

ÖFFNUNGSZEITEN

von 11. Mai 2014 (Muttertag) bis Ende Oktober 2014

Montag bis Donnerstag        08:00-15:00 Uhr
Freitag                                      08:00-11:00 Uhr
Samstag                                  10:00-18:00 Uhr
Sonn- und Feiertag                10:00-18:00 Uhr

Eintritt: frei! Wir freuen uns jedoch über eine Spende.

NEU! Nach den Schließzeiten kann das Rosarium von Ihnen (incl. evtl. Fahrrad, Rollstuhl, Gehwagen und Kinderwagen) durch ein Drehtor verlassen werden!

INFORMATIONEN

Privat- und Firmenveranstaltungen, Nutzung der Freilichtbühne oder dem Rosenpavillon, Mitarbeit, Förderung, Unterricht, Fachkurse, Arbeitskreise, Jugendarbeit, Pflege-Patenschaften, Rosen-Patenschaften

Führungen (ab 10 Personen) durch den Garten.  Fachkundige Rosenfreunde informieren Sie.
Kosten: 3,00 € pro Person.

Anmeldungen: 04421-82655 Frau Pechthold-Kleihauer oder ingekulturreisen@web.de 

Ohne Voranmeldungen sind keine Führungen möglich!



  • Deutscher Rosenkongress 2016 in Wilhelmshaven
    Am Samstag (21. Juni 2014) bestimmten in Zweibrücken (Saarland) die Mitglieder der Gesellschaft der deutschen Rosenfreunde einstimmig, dass der Deutsche Rosenkongress 2016 erstmalig in...
  • Rosenpavillon
    Nach jahrelangem Geldersammeln konnten wir Anfang 2014 endlich unsere Begegnungsstätte im Rosarium vollenden. Nun können zahlreiche...
  • Auch wir sind bei Facebook...
    ... und dort findet man aktuelle Informationen und weitere Bilder: ...